Nachrichten aus dem Münsterland

Wichtige Rufnummern & Kontaktstellen

Der Notfalldienst ist über die kostenfreie Rufnummer im gesamten Bundesgebiet ohne Vorwahl erreichbar:

116 117

Notfalldienst

Montag / Dienstag / Donnerstag
ab 18.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Mittwoch / Freitag
ab 13.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Samstag / Sonntag / Feiertags
ab 8.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Deutsches Rotes Kreuz
Apothekennotdienst
Zahnärztlicher Notdienst
Giftnotruf

Gesundheits-Nachrichten & Informationen aus der Region

Omikron, Vorbereitungen in den Kliniken, 4. Impfung und Impfpflicht

Omikron, Vorbereitungen in den Kliniken, 4. Impfung und Impfpflicht

Durch die Virusvariante Omikron schnellen erstmalig in der Pandemie auch in Westfalen-Lippe und im Münsterland die Inzidenzen auf täglich neue Rekordhöhen. Die WHO rechnet damit, dass sich bis März die Hälfte aller Europäer mit dem SARS-CoV-2-Virus angesteckt haben wird. Die hohen Infektionszahlen werden auch in den Kliniken zu massiven Personalausfällen führen. Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Hans-Albert Gehle, und der neue Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende des UKM (Universitätsklinikum Münster), Univ.-Prof. Dr. med. Alex W. Friedrich, haben sich während einer gemeinsamen Pressekonferenz zu den aktuellen Entwicklungen durch das exponentielle Infektionsgeschehen geäußert. […]

„Pelikanhaus“: Brillux engagiert sich erneut mit 40.000 Euro-Spende

„Pelikanhaus“: Brillux engagiert sich erneut mit 40.000 Euro-Spende

Es ist das vierte Jahr in Folge, und somit eine kleine Tradition, dass sich Brillux für das „Pelikanhaus“ einsetzt. Wie in den Vorjahren hatte der münsterische Farben- und Lackhersteller Geschäftspartner gebeten, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und stattdessen für einen guten Zweck zu spenden. Mehr als 70 Unternehmen folgten dem Aufruf und spendeten – nach Aufrundung durch Brillux – insgesamt 40.000 Euro, die jetzt an das Clemenshospital zur Unterstützung des Projekts „Pelikanhaus“ übergeben wurden. […]

Mehr Klarheit bei der Behandlung von Beckenbrüchen: Münstersche Unfallchirurgen erhalten Forschungspreis

Mehr Klarheit bei der Behandlung von Beckenbrüchen: Münstersche Unfallchirurgen erhalten Forschungspreis

Beim Staubwischen von der Leiter gefallen, auf der Treppe ausgerutscht oder beim Skifahren gestürzt, wie Alt-Bundeskanzlerin Merkel 2014: Eine Verletzung am Becken kann schneller passieren als man denkt. Eine der möglichen Folgen ist die Beckenringfraktur – ein Bruch, der die Stabilität des Skelettteils gefährden kann, welcher die Beine mit dem Rumpf verbindet. Bislang besteht unter Medizinern noch Uneinigkeit, wie solche Frakturen am besten operativ zu behandeln sind. […]

Gehäkelte Tintenfische für Frühgeborene: Kleine Helfer mit großer Wirkung

Gehäkelte Tintenfische für Frühgeborene: Kleine Helfer mit großer Wirkung

Es gibt sie in Rot, Lila oder Gelb, mit Schleife oder Hut: Fast 1600 frühgeborene Kinder am UKM haben seit Übernahme der Idee aus Dänemark in ihrer ersten Lebenswoche einen selbstgehäkelten Tintenfisch aus Wolle bekommen. Und das aus gutem Grund: Liegt ein Kuscheltier in greifbarer Nähe, hält das Frühgeborene an den Tentakeln fest. So wird unter anderem vermieden, dass sie an Schläuchen oder Zugängen ziehen. […]

Tattoos nur noch in Schwarz-Weiß?

Tattoos nur noch in Schwarz-Weiß?

Mit Wirkung zum 4. Januar hat die Europäische Union die Verwendung von Farben bei Tätowierungen eingeschränkt. De facto zieht die EU-Chemikalienverordnung REACH damit rund zwei Drittel der in den Tattoo-Studios bisher gebräuchlichen Tattoo-Farben aus dem Verkehr. Grund ist ein meist fehlender Unbedenklichkeitsnachweis. Eine Deklarierung der Inhaltsstoffe, wie sie bei Kosmetika Auflage ist, war nämlich bisher bei Tattoo-Farben nicht gefordert. UKM-Allergologe Prof. Randolf Brehler hält den Schritt für längst überfällig. […]

Palliativstation: Gesundheits- und Krankenpflegerin Ann-Christin Friemel arbeitet seit zehn Jahren in der Palliativpflege der Raphaelsklinik

Palliativstation: Gesundheits- und Krankenpflegerin Ann-Christin Friemel arbeitet seit zehn Jahren in der Palliativpflege der Raphaelsklinik

Seit Gründung der Abteilung vor zehn Jahren arbeitet die Gesundheits- und Krankenpflegerin Ann-Christin Friemel auf der Palliativstation der Raphaelsklinik. Unmittelbar nach ihrer Ausbildung hat die heute 33-Jährige angefangen in einem Bereich zu arbeiten, in dem es nicht um Heilung sondern vielmehr um Zuwendung und Unterstützung geht, wie sie sagt. […]

Neues Gesicht an der Spitze des UKM: Univ.-Prof. Dr. Alex W. Friedrich startet an Münsters größtem Klinikum

Neues Gesicht an der Spitze des UKM: Univ.-Prof. Dr. Alex W. Friedrich startet an Münsters größtem Klinikum

Die Kisten sind nahezu ausgepackt – sowohl in der neuen Wohnung als auch im Büro. Nach einer zweimonatigen Einarbeitungsphase durch seinen Vorgänger Prof. Hugo Van Aken und seine Vorstandskollegen ist Prof. Alex Friedrich seit dem Jahreswechsel offiziell Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKM. Das Fundament seiner Arbeit ist der Dialog: „Niemand soll zögern, mich anzusprechen.“ […]

Omikron auf dem Vormarsch: Ein virologischer Blick auf 2022

Omikron auf dem Vormarsch: Ein virologischer Blick auf 2022

Die Zahl der an das RKI übermittelten in Deutschland nachgewiesenen Omikron-Fälle ist in dieser Nach-Weihnachtswoche rasant angestiegen. Mit weiteren Corona-Infektionen, die über die Feiertage nicht gemeldet oder erfasst wurden, ist zu rechnen, sagt Dr. Linda Brunotte, Virologin am Institut für Molekulare Virologie am UKM. Die Verbreitung der Variante sei weiter fortgeschritten als die derzeitigen Daten es nahelegten. […]

Steißbeinteratom: Dank an die Lebensretter

Steißbeinteratom: Dank an die Lebensretter

Florentina ist im November fünf Jahre alt geworden. Sie ist ein aufgewecktes Mädchen und wenn sie lacht, öffnen die Grübchen in ihrem Gesicht alle Herzen. Dass Florentina überhaupt auf der Welt ist, verdanken ihre Eltern einer ganzen Reihe von Ärzten, die sich durch mutige Entscheidungen für Florentinas Überleben starkgemacht haben. […]

Weihnachtlicher Musikrundgang für Kinder und Jugendliche am UKM

Weihnachtlicher Musikrundgang für Kinder und Jugendliche am UKM

Von Bürgermeisterin Angela Stähler begleitet, besuchten der Clinic-Clown Gerry Sheridan und UKM-Seelsorger Jürgen Wiltink mehrere Kinderstationen am UKM (Universitätsklinikum Münster) und sorgten mit Musik für weihnachtliche Stimmung. Insgesamt werden in der Weihnachtszeit 26 Stationen im Rahmen der mobilen Kultur imPulse von Künstlerinnen und Künstlern besucht. […]

Anstehender Führungswechsel am UKM: Hugo Van Akens Abschiedstage

Anstehender Führungswechsel am UKM: Hugo Van Akens Abschiedstage

Mit der heutigen letzten Aufsichtsratssitzung werden die offiziell noch anstehenden Termine für Prof. Hugo Van Aken nach und nach weniger. Noch bis zum 31. Dezember ist er der Entscheidungsträger an Münsters größtem Klinikum, das mit seinen Experten in der Corona-Pandemie gefragter denn je ist. Van Akens Abschied erfolgt in Etappen – denn die offizielle Feier wird aufgrund der pandemischen Lage voraussichtlich erst im Frühjahr stattfinden können. […]