Studienkrise: die Angst zu scheitern

Artikel-CDK_09062016Rund 40 Prozent aller Studienanfänger brechen ihr Studium ab. Häufig sind Leistungsprobleme oder mangelnde Motivation der Grund. Manche haben beides. Sie schieben Aufgaben vor sich her und vermeiden Prüfungen, schaffen es aber nicht, sich aus der Situation zu lösen. Und werden darüber krank. Oft beginnen die Probleme im Studium. […]

Spende für Herzenswünsche e.V.

artikel-cle_28092016Münster – Bei strahlendem Sonnenschein konnten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals eine Spende über 1167,06 Euro an Vertreterinnen des Vereins „Herzenswünsche“ übergeben. Das Geld kam während des Sommerfestes der Kinderklinik durch den Verkauf von Waffeln, Würstchen und Getränken sowie durch den musikalischen Einsatz der Band „Groovler“ zusammen. […]

TTC25: Münsteraner Forschungsteam identifiziert Gen-Defekt für schwere Lungenerkrankung

artikel-ukm_27092016Münster (jr) – 10.000 Liter – das sind über 60 volle Badewannen und zugleich die beeindruckende Menge Luft, die unsere Lunge jeden Tag von Schmutz und Pollen reinigen muss. Liegt ein Defekt in der natürlichen Filterfunktion der Atemwege vor, hat das mitunter drastische Folgen. Ein Forschungsteam unter Leitung von Dr. Julia Wallmeier vom Universitätsklinikum Münster (UKM) konnte nun einen Gendefekt identifizieren, bei dem die Patienten von Geburt an unter einer schweren Beeinträchtigung leiden. Die wegweisenden Erkenntnisse über den Gendefekt mit dem Kürzel TTC25 wurden nun im American Journal of Human Genetics veröffentlicht. […]

Sänger Carl-Ellis singt für kleine Patienten

artikel-cle_27092016Münster – Überraschung für die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals: Sänger Carl Ellis, der über Jahre das Gesicht von „Papa“ im Erfolgs-Musical „Starlight Express“ war und zuletzt in der Fernseh-Show „The Voice Of Germany“ die Fans begeisterte, kam am Sonntag für einen Auftritt vorbei. Der Zwei-Meter-Mann zog mit seiner starken Stimme sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen schnell in seinen Bann. […]

Prominenter Hilfspfleger auf der Palliativstation

artikel-rak_26092016Münster – Der neue Mitarbeiter der Palliativstation der Raphaelsklinik dürfte vielen Patienten bekannt vorgekommen sein, Jörg Adler hat am Freiwilligentag einen Vormittag lang die Dienstkleidung des Krankenpflegers übergezogen und bei der Pflege mitgeholfen. „Es war zum Teil wie ein déjà vu für mich, ich habe Anfang der Siebziger während des Studiums auf einer Intensivstation gearbeitet und viele Handgriffe sind mir sofort wieder eingefallen“, berichtete der USC-Präsident und ehemalige Zoodirektor. […]

Krankenpfleger der Raphaelsklinik schulen Passanten in Wiederbelebung

artikel-rak_22092016Münster – Ein Mensch liegt leblos in der Fußgängerzone und jeder der ihn sieht, erschreckt sich zunächst. Das Erschrecken ist echt, der Mensch allerdings nicht, es handelt sich um eine Übungspuppe, die von Krankenpflegern der Raphaelsklinik auf das Pflaster der Salzstraße gelegt wurde. Auf den Schrecken sollte möglichst das Handeln folgen, von den Initiatoren der deutschlandweiten Aktion „Woche der Wiederbelebung“ auf die kurze Formel „Prüfen, Rufen, Drücken“ gebracht. […]

Multiple Sklerose:
Neuer Wirkansatz gegen Fortschreiten der Erkrankung entdeckt

artikel-ukm_22092016Münster – Das Rezept für die optimale Therapie von Multipler Sklerose (MS) klingt simpel: den Krankheitsprozess erkennen, sobald er beginnt, die schädlichen Zellen analysieren, die Therapie individuell auf den Patienten abstimmen und engmaschig überwachen. Bisher gibt es dabei aber vor allem ein Hindernis: Die Nervenentzündung wird oft erst spät erkannt – wenn sie schon seit Monaten oder Jahren im zentralen Nervensystem wütet. Dann sind Nervenzellen unwiderruflich zerstört und Körperfunktionen dauerhaft verloren. Neuroimmunologen des Departments für Neurologie am Universitätsklinikum Münster haben nun einen Mechanismus entdeckt, der das Fortschreiten einer bereits bestehenden MS verhindern könnte. […]

Lungentag im Clemenshospital gut besucht

artikel-cle_19092016Münster – Anlässlich des 19. Deutschen Lungentags informierten Ärzte der Klinik für Pneumologie des Clemenshospitals und deren Kooperationspartner über die Funktion des Atmungsorgans, moderne Untersuchungsmethoden und Möglichkeiten der Therapie von Lungenerkrankungen. Mit echten Endoskopen hatten die zahlreichen Besucher die Möglichkeit, an einer Übungspuppe Lungenspiegelungen vorzunehmen. […]