Nachrichten aus dem Münsterland

Wichtige Rufnummern & Kontaktstellen

Der Notfalldienst ist über die kostenfreie Rufnummer im gesamten Bundesgebiet ohne Vorwahl erreichbar:

116 117

Notfalldienst

Montag / Dienstag / Donnerstag
ab 18.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Mittwoch / Freitag
ab 13.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Samstag / Sonntag / Feiertags
ab 8.00 – 8.00 Uhr am Folgetag

Deutsches Rotes Kreuz
Apothekennotdienst
Zahnärztlicher Notdienst
Giftnotruf

Anzeige Telefonseelsorge

Anzeige KinderNotruf

Anzeige Tiernotruf

Anzeige Gewalt gegen Frauen

Gesundheits-Nachrichten & Informationen aus der Region

NRW-Gesundheitspreis: Acht Häuser der Franziskus Stiftung ausgezeichnet

NRW-Gesundheitspreis: Acht Häuser der Franziskus Stiftung ausgezeichnet

Acht Krankenhäuser der St. Franziskus-Stiftung Münster wurden jetzt von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann für das Arbeitszeitmodell „Flexteam“ mit dem Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2022 ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt das Land jährlich innovative Projekte im Gesundheitswesen. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung zum Landesgesundheitspreis lautete „Fachkräftegewinnung im Gesundheitswesen“. […]

German Medical Award 2023 geht zwei Mal ans UKM

German Medical Award 2023 geht zwei Mal ans UKM

Gleich zweimal – in der Kategorie Medizinische Kommunikation und in der Kategorie Medizinische Exzellenz – wurde das UKM (Universitätsklinikum Münster) Mitte November bei der Preisverleihung des German Medical Award in Düsseldorf bedacht. Beide Preise bekam das UKM für die Unterstützung und Umsetzung des Formats #nichtselbstverständlich, das am 1. April 2021 deutschlandweit große Aufmerksamkeit bekam. […]

Häusliche Gewalt

Häusliche Gewalt

Die Zahl der zur Anzeige gebrachten Fälle von häuslicher Gewalt steigt. Das liegt auch an der größer werdenden gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Gut geschultes medizinisches Personal kann als in der Regel erste Anlaufstelle für Opfer einen wichtigen Beitrag leisten, dass sie sich offenbaren. Bettina Pfleiderer ist Ärztin am UKM (Universitätsklinikum Münster). Die Expertin für geschlechtersensible Medizin und ehemalige Welt-Ärztinnenbund-Präsidentin leitet als Professorin der Universität Münster auch das auf drei Jahre angelegte europaweite Opferschutzprojekt VIPROM (Victim Protection in Medicine), das Beschäftigte in der Medizin sensibilisieren soll, mögliche Opfer zu erkennen. […]

Frühgeborene: Austausch im Zentralklinikum anlässlich des Weltfrühgeborenentags

Frühgeborene: Austausch im Zentralklinikum anlässlich des Weltfrühgeborenentags

Zum Weltfrühgeborenentag erstrahlt nicht nur der Himmel über dem UKM, sondern auch die Station der Neonatologie in kräftigem Lila, der Farbe des Weltfrühgeborenentages. Um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu widmen, findet am Freitag, 17. November, zwischen 14:00 und 17:00 Uhr auf der Ebene 04 im Zentralklinikum ein umfassender Austausch zwischen von Frühgeburt betroffenen Familien und Expertinnen und Experten des UKM statt. […]

DEGUM: Höchste Qualifizierung im Bereich Ultraschall

DEGUM: Höchste Qualifizierung im Bereich Ultraschall

Die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) hat dem UKM-Pränatalmediziner Prof. Ralf Schmitz ihre höchste Qualifikationsstufe als DEGUM-III-Kursleiter zuerkannt. Schmitz, Leiter der Geburtshilfe am UKM (Universitätsklinikum Münster), wird damit für seine jahrelange Erfahrung im Bereich des vorgeburtlichen Ultraschalls ausgezeichnet. Auch seine Kollegin Dr. Mareike Möllers stieg mit in den Kreis der nach DEGUM zertifizierten Kursleitenden auf. […]

Blutspenden rettet Leben

Blutspenden rettet Leben

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst am Freitag die UKM Blutspende besucht und dort auch wieder selbst Blut gespendet. „Etwas Gutes zu tun, kann leicht sein und schnell gehen“, sagte Wüst in Münster, der mit seinem erneuten Einsatz auf den Mangel an lebensnotwendigen Blutkonserven aufmerksam machte. […]

Mit der Babylotsen sicher ins Familienleben starten

Mit der Babylotsen sicher ins Familienleben starten

Das Konzept der Babylotsen bedeutet für jungen Familien, bei denen der Start ins Familienleben mit vielen Problemen und Fragen verbunden ist, eine wertvolle Unterstützung. In dieser gemeinsamen Pressemitteilung des Clemenshospitals, des St. Franziskus-Hospitals und des UKM setzen sich die drei Geburtskliniken dafür ein, dass die Förderung des Projekts durch die Stadt Münster weiter fortgesetzt wird. […]

Dr. Başoğlu: Schwangerschaft und Multiple Sklerose

Dr. Başoğlu: Schwangerschaft und Multiple Sklerose

Die „Krankheit mit den Tausend Gesichtern“ – auch bekannt als Multiple Sklerose (MS) – hält die Forschung seit eh und je auf Trab. Aufgrund ihrer vielfältigen Verlaufsformen stellen die Diagnose und Behandlung von MS die Medizin vor eine große Herausforderung. Vor allem für schwangere Patientinnen ist die Wahl der Therapie schwierig. Hier setzt das Projekt von Dr. Alicia Başoğlu, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin der Universität Münster, an. […]

Genetik der Schizophrenie verstehen

Genetik der Schizophrenie verstehen

Wieder so ein unleserlicher Bauplan: Das Genom enthält alle erblichen Informationen des menschlichen Körpers – weiterhin unklar sind aber die Funktionen vieler Regionen, die nicht zu den Genen selbst gehören. Dazu zählen auch Sequenzen, die im Verdacht stehen, in einer bestimmten Variante Schizophrenie-Erkrankungen erblich zu begünstigen. Eine Arbeitsgruppe um Prof. Michael Ziller von der Universität Münster hat eine Methode entwickelt, um die Funktionen dieser Varianten zu untersuchen. Die Studie erschien jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Cell. […]