Schlagwort-Archive: Deutsche Krebsgesellschaft

CCCM: Ausgezeichnete Teamarbeit im Kampf gegen Krebs

Mehr als 40 universitäre Kliniken, Organzentren und Institute im Zentrum für Krebsmedizin des UKM (CCCM) überzeugten gemeinsam bei der Qualitätsprüfung im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft. Auch das neue Speiseröhrenkrebszentrum wurde zertifiziert.

Münster (ukm/lie) – Die Versorgung von Krebspatienten stetig verbessern – das ist das Ziel der regelmäßigen Prüfungen durch das unabhängige Institut OnkoZert im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Beim zweiten großen Rezertifizierungs-Audit seit der Erstbegutachtung in 2012 konnte das Team des Zentrums für Krebsmedizin (CCCM – Comprehensive Cancer Center Münster) des UKM (Universitätsklinikum Münster) die Prüfer jetzt in allen Bereichen überzeugen und wurde erneut als fachübergreifendes „Onkologisches Zentrum“ ausgezeichnet.

Insgesamt neun externe Auditoren nahmen zwei Tage lang Strukturen, Zahlen und Arbeitsabläufe in Augenschein. „Beim Kampf gegen Krebs sind schnelles Handeln und die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Experten der unterschiedlichen Fachbereiche besonders wichtig“, erklärt Prof. Dr. Georg Lenz, Leiter des CCCM.

Mit mehr als 40 universitären Kliniken, Abteilungen, Instituten und Organzentren wie z.B. dem Darm-, dem Prostata- und dem neuen, nun ebenfalls zertifizierten Speiseröhrenkrebszentrum bietet das CCCM das größte Spektrum an Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten im Münsterland. „Neben der Krankenversorgung spielen auch die Krebsforschung sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildung von z.B. Medizinstudierenden, Ärzten und Pflegenden eine große Rolle“, sagt Priv.-Doz. Dr. Philipp Lenz, koordinierender Geschäftsführer des CCCM. Darüber hinaus stehen den Patienten im Zentrum auch Psychoonkologen, Mitarbeiter des Sozialdienstes und speziell geschulte Pflegekräfte zur Seite. cccm.ukmuenster.de


Bild: Gemeinsam für mehr Qualität: Im CCCM arbeiten alle an Diagnostik und Behandlung beteiligten Experten und Berufsgruppen eng zusammen. (© Foto UKM/Wibberg)