Spende für Herzenswünsche e.V.

Münster – Bei strahlendem Sonnenschein konnten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals eine Spende über 1167,06 Euro an Vertreterinnen des Vereins „Herzenswünsche“ übergeben. Das Geld kam während des Sommerfestes der Kinderklinik durch den Verkauf von Waffeln, Würstchen und Getränken sowie durch den musikalischen Einsatz der Band „Groovler“ zusammen.
Die Keyboarderin und Sängerin der Gruppe, Verena Lodde, ist Musiktherapeutin in der Kinderklinik, ihre Stelle wurde langjährig von dem Verein finanziert. „Auf diese Weise möchten wir uns bei ‚Herzenswünsche e.V.’ für die großartige Unterstützung in den letzten Jahren bedanken“, wie die Chefärzte der Klinik, Priv.-Doz. Dr. Otfried Debus und Dr. Georg Hülskamp erklären. Die Aktion Herzenswünsche e.V. hilft schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen. Neben der Finanzierung der Stelle der Musiktherapeutin wurden in der Vergangenheit auf diese Weise unter anderem der Einsatz der Klinikclowns oder die Umsetzung größerer Projekte wie der Bau des Spielplatzes für die jungen Patientinnen und Patienten des Clemenshospitals ermöglicht.

cle_spende

Bild: Hanne Greiwe, Ute Wiengarten und Juliane Renate Wöhlermann von Herzenswünsche e.V. freuen sich über die Spende, die von Dr. Otfried Debus, Verena Lodde, Dr. Georg Hülskamp und Martina Lewin-Löser (v.l.) übereicht wurde.

Quelle: © Clemenshospital Münster