Neueste OP-Methoden bei Darmkrebs

Münster – Am Mittwoch, 14.03., trifft sich die „Deutsche ILCO“, die Selbsthilfeorganisation für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs, um 15.30 Uhr in der Raphaelsklinik. Thema sind diesmal moderne OP-Methoden bei Darmkrebs und deren Vorteile für die Betroffenen. Referent ist Dr. Emile Rijcken, leitender Oberarzt am Uniklinikum Münster. Die ILCO trifft sich regelmäßig an jedem zweiten Mittwoch im Monat in den Räumen des Krankenhauses an der Loerstraße 23. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.