Kunden spenden für kranke Kinder

Münster – Die Idee, die Kevin Leinhübner vor vier Jahren hatte, war offenbar goldrichtig. Zwei Weihnachtsbäume im Eingangsbereich des Marktkauf an der Loddenheide trugen statt Kerzen und Christbaumkugeln Wunschzettel an ihren Zweigen. Die Wünsche waren gedacht für die jungen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder und Jugendmedizin des Clemenshospitals. Die Kunden konnten sich einen passenden Wunsch aussuchen und erfüllen. Jetzt wurde die bunte Fracht an die Kinderklinik übergeben, deren Mitarbeiter begeistert waren über die Spendenfreudigkeit der Kunden.

58 Geschenke warten nun darauf, am Heiligabend an die Kinder verteilt zu werden, die die Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbringen müssen. „Inzwischen fragen die Kunden schon von sich aus nach dem Wunschbaum“, berichtet der Geschäftsstellenleiter Uwe Marx beeindruckt. Unterstützt wird die Aktion vom Kinderschutzbund Münster, dessen Geschäftsführer Dieter Kaiser bei der Geschenkübergabe dabei war. Im kommenden Jahr wollen Marx und Leinhübner die Aktion auf jeden Fall wiederholen, dann sollen allerdings drei Bäume für die zahlreichen Wünsche der Kinder und Jugendlichen der Kinderklinik bereitstehen.

Bild: 58 bunt verpackte Geschenke warten darauf, am 24. Dezember an die jungen Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals verteilt zu werden.