Erster Platz für Pflege-Azubis des UKM bei Kongress in Bochum

Auszubildende der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule gewinnen Preis beim Junge Pflege Kongress 2018 für Projekt zum Thema „Pflege hat Wert – zeigt es uns!“

Münster (ukm/jug) – Tolle Auszeichnung für den Pflege-Nachwuchs des UKM (Universitätsklinikum Münster): Die Auszubildenden Vera Kleine-Hartlage, Carolin Rölver, Anna Schonebeck und Kevin Stegl haben beim Junge Pflege Kongress 2018 in Bochum am vergangenen Donnerstag den ersten Platz beim diesjährigen Junge-Pflege-Preis gewonnen. Prämiert wurden sie für ihre schriftliche Ausarbeitung und die kreative Umsetzung des vorgegebenen Themas „Pflege hat Wert – zeigt es uns!“: So entstand Pflegebär Bruno, der den „Pflegeschatz“, die verschiedenen Werte der Pflege, hütet. Mit den vier Azubis freuten sich auch ihre beiden Lehrerinnen Monika Brox und Karina Sensen: „In das Projekt haben unsere Auszubildenden viel Herzblut, Kreativität und Engagement investiert. Der Preis ist auch ein schönes Zeichen für die Pflege am UKM insgesamt.“

Bild: Die Lehrerinnen Karina Sensen und Monika Brox (links und rechts außen) freuen sich mit ihren Schülern über den Junge-Pflege-Preis.