Demenz hat eine soziale Seite

Ringvorlesung „Lebensqualität im Alter – Lebensräume aktiv gestalten“ an der FH Münster

Demenz hat eine soziale Seite - Foto: FH Münster/PressestelleMünster – Etwa 1,5 Millionen Demenzkranke gibt es in Deutschland – und die Zahl steigt kontinuierlich. Menschen mit Demenz leben in Familien, in Wohngruppen und Heimen. Die Krankheit geht also nicht nur Betroffene an, sie hat eine soziale Seite. Diese steht im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Dr. Reimer Gronemeyer. Der Sozialwissenschaftler und Vorstandsvorsitzende der Aktion Demenz e.V. ist Referent der nächsten Ringvorlesung „Lebensqualität im Alter – Lebensräume aktiv gestalten“ am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster.

Thema: „Die soziale Seite der Demenz“
Datum: Dienstag, 23.06.2015
Ort: Großen Hörsaal in der Hüfferstiftung, Hüfferstraße 27 in Münster
Uhrzeit: 18.00 – 19.30 Uhr
Besonderheiten: Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich

Quelle: © Fachhochschule Münster