Das St. Franziskus-Hospital in Ahlen

St-Franziskus-Hospital_Ahlen
Das St. Franziskus-Hospital in Ahlen ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit aktuell 307 Betten. Eine erste umfassende bauliche Erweiterung des Hauses fand 1955 statt. Die traditionsreichen Gebäudeteile des Krankenhauses, außen im alten Baustil erhalten, sind heute von Grund auf saniert und modern ausgestattet. 1984 wurde eine separate Kinderklinik im Bungalowstil errichtet. 1995 folgte ein großzügiger neuer Bettentrakt mit einem wesentlich verbesserten Raumangebot für Patienten, Pflegende und Ärzte. Der 2006 eröffnete neue Eingangsbereich hat unter anderem die neue Krankenhauskapelle und die neue Cafeteria aufgenommen. Damit schafft er neue räumliche Möglichkeiten im Inneren des Gebäudes.

Die Struktur

Das Krankenhaus verfügt über folgende Hauptfachabteilungen: Innere Medizin (mit den Schwerpunkten Pneumologie/ Kardiologie sowie Gastroenterologie/ Diabetologie), Chirurgie (Allgemein- und Visceralchirurgie sowie Unfallchirurgie), Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie sowie Anästhesie und Intensivmedizin. Hinzu kommt eine Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Dem Krankenhaus angegliedert sind eine Praxis für Radiologie und Nuklearmedizin sowie eine Physiotherapeutische Praxis.

Der Anspruch

Hohe Qualität in der Medizin, in Pflege und im Management ist das Ziel des Hospitals. Darum bemühen sich die MitarbeiterInnen täglich in allen Bereichen des Krankenhauses. Immer wieder stellen sie sich dabei auf den Prüfstand, arbeiten an Verbesserungspotenzialen und bauen ihre Stärken weiter aus. Maßstab ihres Handelns ist das Wohl der Patienten, die sich ihnen anvertrauen. Orientierung gibt ihnen dabei insbesondere ihr gemeinsam entwickeltes, christlich basiertes Leitbild. Für die Umsetzung dieses Leitbildes bedienen sie sich der Methoden des umfassenden Qualitätsmanagements. Sie arbeiten auf vielen Ebenen am kontinuierlichen Verbesserungsprozess, dem sie sich in unterschiedlichen Zertifizierungen stellen – allen voran den Verfahren nach KTQ und proCum Cert.

Der Träger

Das St. Franziskus-Hospital Ahlen hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Alleingesellschafterin ist die St. Franziskus-Stiftung in Münster. Die St. Franziskus-Stiftung Münster ist ein katholischer Krankenhausverbund in Nordwestdeutschland. Sie trägt Verantwortung für zwölf Akut- und drei Fachkrankenhäuser sowie fünf Behinderten- und Senioreneinrichtungen im Münsterland, am Niederrhein, im Ruhrgebiet und im Land Bremen. Darüber hinaus hält sie mittelbar Beteiligungen an ambulanten Rehabilitationszentren, Pflegediensten und Hospizen. Das Kerngeschäft wird unterstützt durch gewerbliche Gesellschaften in den Bereichen Logistik und Facility Management. [St. Franziskus-Hospital Ahlen]

Quelle: © St. Franziskus-Hospital Ahlen

Kontakt- und weitere Informationsdaten

St. Franziskus-Hospital Ahlen

Robert-Koch-Str. 55


59227 Ahlen

Telefon 02382.858 – 0
Telefax 02382.858 – 119
Qualitätsbericht