26 UKM Experten als Focus Top-Mediziner 2015 ausgezeichnet

Focus vergibt erneut Bestnoten für UKM Mediziner aus unterschiedlichen Fachbereichen

Münster (ukm/jb) – Insgesamt 26 Medizinerinnen und Mediziner des UKM (Universitätsklinikum Münster) wurden in diesem Jahr als Focus Top-Mediziner 2015 ausgezeichnet: Vertreten sind Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen, die von der Chirurgie, Augenklinik, Psychiatrie und Geburtshilfe über die Innere Medizin, Hautklinik, Schmerztherapie und Urologie bis hin zur Onkologie, Strahlentherapie und Zahnklinik reichen. Ein Großteil der Mediziner wurde bereits in den vergangenen Jahren mit dem Focus-Siegel geehrt. Neu sind 2015 auch Prof. Dr. Michael J. Raschke, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Prof. Dr. Gerhard Kurlemann, Leiter des Bereichs Neuropädiatrie in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin – Allgemeine Pädiatrie sowie Prof. Dr. Heinz Wiendl, Direktor der Klinik für Allgemeine Neurologie, und Priv.-Doz. Dr. Tobias Warnecke, Oberarzt der Klinik für Allgemeine Neurologie, als Top-Mediziner ausgezeichnet worden.

UKM_Focus_Topmediziner_2015

Bild: Die 26 UKM Experten, die als Focus Top-Mediziner 2015 ausgezeichnet wurden

Grundlage für die Aufnahme in die bundesweite Focus-Ärzteliste sind in erster Linie Empfehlungen von Arztkollegen, ergänzt durch Empfehlungen von Patientenverbänden und die Anzahl an Fachveröffentlichungen des jeweiligen Arztes.

Die vom UKM in der Focus-Liste vertretenen Mediziner im Überblick (Focus Top-Mediziner 2015 nach Spezialgebiet):

  • Allergologie: Prof. Dr. Randolf Brehler – Klinik für Hautkrankheiten
  • Angststörungen: Prof. Dr. Volker Arolt – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Bauchchirurgie: Prof. Dr. Norbert Senninger – Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Bluthochdruck: Prof. Dr. Eva Brand – Medizinische Klinik D (Allg. Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Rheumatologie)
    Prof. Dr. Hermann-Joseph Pavenstädt – Medizinische Klinik D (Allg. Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Rheumatologie)
  • Depressionen und bipolare Störungen: Prof. Dr. Volker Arolt – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Prof. Dr. Gereon Heuft – Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
  • Endodontologie: Dr. Sebastian Bürklein – Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
    Prof. Dr. Edgar Schäfer – Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Gefäßchirurgie: Prof. Dr. Giovanni Torsello – Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
  • Handchirurgie: Prof. Dr. Martin Langer – Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
  • Herzchirurgie: Prof. Dr. Edward Malec – Department für Herz- und Thoraxchirurgie – Abteilung für Kinderherzchirurgie
    Prof. Dr. Sven Martens – Department für Herz- und Thoraxchirurgie – Klinik für Herzchirurgie
  • Kieferorthopädie: Prof. Dr. Ariane Hohoff – Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Leukämien, Lymphome und Metastasen: Prof. Dr. Wolfgang Berdel – Medizinische Klinik A (Hämatologie, Onkologie, Pneumologie)
  • Multiple Sklerose: Prof. Dr. Heinz Wiendl – Klinik für Allgemeine Neurologie
  • Netzhauterkrankungen: Prof. Dr. Nicole Eter – Klinik für Augenheilkunde
  • Neurodermitis: Prof. Dr. Randolf Brehler – Klinik für Hautkrankheiten
    Prof. Dr. Thomas Luger – Klinik für Hautkrankheiten
  • Parkinson: Priv.-Doz. Dr. Tobias Warnecke – Klinik für Allgemeine Neurologie
  • Parodontologie: Prof. Dr. Benjamin Ehmke – Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Risikogeburten und Pränataldiagnostik: Prof. Dr. Walter Klockenbusch – Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Schmerz: Prof. Dr. Ingrid Gralow – Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Schulterchirurgie: Prof. Dr. Dennis Liem – Klinik für Allgemeine Orthopädie und Tumororthopädie
  • Strahlentherapie: Prof. Dr. Hans Theodor Eich – Klinik für Strahlentherapie – Radioonkologie
  • Tumoren des Verdauungstrakts: Prof. Dr. Norbert Senninger – Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Urologische Tumoren: Prof. Dr. Axel Semjonow – Klinik für Urologie (Prostatazentrum)

Quelle: © Universitätsklinikum Münster